Zur Startseite

GuitarSpeaker
Lautsprecher GuitarSpeaker

Stabile und schwere Kisten sind der übliche Weg einen Lautsprecher zu bauen.

Wir wollten wissen, ob es nicht auch anders geht, und haben verschiedene Konzepte leichter Gehäuse aufgebaut, die sicher nicht als resonanzarm zu bezeichnen sind.

Erstaunlich gut funktionierte nach einiger Optimierung auch ein klassisches Resonatorgehäuse: Der Korpus einer Gitarre oder eines Cellos.

Daraus wurde nun das Projekt GS1 (GuitarSpeaker 1), das die Herzen derer die es bereits gehört haben im Sturm erobern konnte. Chefredakteur Christian Gather schreibt dazu in der Zeitschrift Klang & Ton 3/2008: "...überzeugen die ungewöhnlichen Lautsprecher mit angenehm relaxtem, natürlichen Klang..."

Der Komplettbausatz ist übrigens wirklich komplett, und ordentlich vorbereitet:

Die Gitarre, Ständer, Lautsprecher, Terminal, Dämmmaterial und Schrauben sind ebenso enthalten wie eine Gitarrentasche und eine Stimmpfeife.

Das Loch für das Terminal ist ausgesägt, und das Griffbrett bereits zum Einbau des Lautsprechers gekürzt. Lediglich das Schalloch muss mit einem Cutter Messer etwas vergrößert werden, was aber problemlos funktioniert.

Es ist übrigens kein Scherz: Die Saiten dürfen mitschwingen, sollten aber dann richtig gestimmt sein.


Easy-Amp